Regeln der Ordnung

VORSCHRIFTEN ZUR UNTERBRINGUNG IM KURZENTRUM „EGLĖS SANATORIJA“ IN BIRŠTONAS

  1. Die Gäste werden in Zimmern ausgewähltes Komfortniveaus untergebracht, vorbehaltlich der Ausnahmen der Betriebsordnung, die für Patienten, die mit den aus dem Budget der Krankenkasse finanzierten Gesundheitsdiensten kommen, vorgesehen sind.
  2. Die Verpflegung wird für die Gäste nach dem ausgewählten Komfortniveau organisiert und bereitgestellt.
  3. Die Bezahlung für die Dienstleistungen erfolgt als Vorauszahlung am Tag der Ankunft.
  4. Die Gäste müssen die Betriebsordnung im Kurzentrum befolgen (keinen Lärm machen, andere Gäste nicht stören, keine Tretroller, Skates, Skateboards und andere Fahrzeuge eines ähnlichen Typs in allen Innenbereichen fahren).
  5. Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten des Kurzentrums „Eglės sanatorija“, einschließlich Balkonen, Terrassen und Zimmern, sowie auf dem Gebiet des Kurzentrums verboten, mit Ausnahme ausgewiesener und gekennzeichneter Stellen. Geldstrafe – 100 EUR.
  6. Das Recht auf Bild, das Recht auf Privatsphäre und den Schutz personenbezogener Daten anderer Personen, die im Kurzentrum „Eglės sanatorija“ aufhalten, nicht zu verletzen.
  7. Für die Fürsorge und Sicherheit des Kindes sind Eltern und / oder andere gesetzliche Vertreter des Kindes und / oder andere Erwachsene mit Sorgerecht für das Kind verantwortlich.
  8. Für das Auschecken nach 12:00 Uhr wird eine Gebühr für das späte Auschecken erhoben, sofern im gekauften Behandlungsprogramm kein späteres Auschecken angegeben ist.
  9. Es ist verboten, mit Haustieren im Kurzentrum aufzuhalten, außer für Gäste, die in Zimmern in Bereich D aufhalten und mit den Vorschriften zur Tierpflege durch Unterzeichnung vertraut sind (Anhang 1).
  10. Von 22:00 Uhr bis 19:00 Uhr gibt es Ruhezeit. Die Gäste müssen sich derzeit ruhig verhalten und die Erholung der anderen Gäste respektieren.
  11. Das Kurzentrum haftet nicht für Gegenstände, Dokumente, Geld usw., die in den Zimmern, in den ungeschützten Umkleidekabinen oder in anderen Räumlichkeiten des Kurzentrums zurückgelassen werden. Die Gäste müssen ihre Gegenstände selber aufpassen.
  12. Gastbesucher dürfen nicht im Kurzentrum übernachten, ohne die Unterkunftsleistungen zu bezahlen. Der Gast ist für die Bezahlung der Unterkunft des Besuchers verantwortlich.
  13. Gäste und ihre Besucher haften für Schäden, die dem Kurzentrum oder seinen Mitarbeitern nach dem in den Gesetzen der Republik Litauen festgelegten Verfahren entstehen.
  14. Es ist verboten, Speisen und Getränke aus der Kantine zu holen, mit Ausnahme von Obst und / oder Speisen, die mit der Kantine abgestimmt sind und bei der Ernährung eines kranken Gastes des Kurzentrums mitgenommen werden dürfen.
  15. Die Erbringung von Unterbringungsleistungen kann für einen Gast eingestellt werden, der gegen die Betriebsordnung verstößt und dadurch die Gesundheit, das Leben oder das Eigentum von sich selbst, anderen Gästen, dem Kurzentrum oder den Mitarbeitern gefährdet. In diesem Fall werden Leistungen, die durch sein Verschulden nicht erbracht wurden, nicht erstattet.
  16. Bei Verstößen gegen die Unterbringung Vorschriften kann der Gast unter Berücksichtigung des Ausmaßes und des erneuten Auftretens des Verstoßes durch eine Entscheidung der Verwaltung nach Benachrichtigung in die Liste der unerwünschten Kunden des Kurzentrums aufgenommen werden.
  17. Für einen verlorenen Zimmerschlüssel (Karte) wird eine Geldstrafe von 20 EUR erhoben.
  18. Bei vorzeitiger Abreise wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 30 Prozent des Werts unbenutzter Dienstleistungen verhängt, außer in Ausnahmefällen (z. B. Krankheit des Patienten, Tod von Angehörigen usw.).

 

VORSCHRIFTEN ZUR TIERPFLEGE

Gäste, die mit Haustieren ankommen, müssen die folgenden Vorschriften einhalten:

  1. Vorabreservierung ist erforderlich, um Tiere mitzubringen.
  2. Es werden nur gesunde, nicht aggressive Tiere ohne psychische Störungen akzeptiert.
  3. Preis pro Tier – 15 EUR pro Tag;
  4. Das Tier darf sich nur im Zimmer und auf dem Territorium befinden (es ist nicht gestattet, es zu anderen Räumlichkeiten des Kurzentrums „Eglės sanatorija“ zu bringen / zu tragen);
  5. Je nach Gewicht und Rasse können bis zu 3 Tiere mitgebracht werden.
  6. Der Eigentümer ist verantwortlich für die Schäden, die das Tier am Kurzentrum „Eglės sanatorija“ und / oder an Dritten verursacht hat, sowie für den verursachten Lärm.

Diese Unterkunftsregeln (Auszug aus der Geschäftsordnung) sind eine Abkürzung der Geschäftsordnung und ist zu Informationszwecken genutzt und ändern sie nicht.